Zur Euthanasie


zurück


Denk-Zettel

Der Herr ist mein Hirte,
nichts wird mir mangeln.
(Ps 23)

Nach einem entbehrungsreichen, allzeit opferbereiten Leben wurde unsere liebe Urgroßmutter, Großmutter und Mutter

Frau Amalia Hutter
in ihrem 87. Lebensjahr

nach langem, mit viel Geduld
ertragenem Leiden heimgerufen
in die Ewigkeit.

In tiefer Trauer

Die Familie


Die Beisetzung findet am kommenden Freitag um 9.30 Uhr auf dem Zentralfriedhof statt, die Hl. Seelenmesse feiern wir um 18.00 Uhr in der Kapelle zum Guten Hirten.

 

An der Lust, die Gott dir schenkt,
geh nicht vorüber.
Jes.Sir.14,14

Unsere Uri, Omi, Mama

Frau Amalia Hutter

konnte letzten Mittwoch noch ihren 88. Geburtstag feiern und hielt dabei ihr erstes Urenkerl im Arm.

Gestern schlief sie in Frieden mit Gott und der Welt für immer ein.

Wir danken für diese letzte Zeit der Offenheit, der vielen Gespräche, des Zusammenseins, des Weinens und Lachens. Es war schwer, schön, berührend, diesen Lebensweg miteinander als Familie und Freundeskreis zu Ende zu begleiten.

Nach dem Wunsch und den Anweisungen von Amalia feiern wir das Fest der Auferstehung mitten im Weinberg von Sohn Rudi am Sonntag um 10.00 Uhr, wo auch ihre Asche in den Rieden verstreut wird.


Alle Menschen, die kommen wollen, sind herzlich eingeladen.

Die Familie

 

Mit Erleichterung geben wir bekannt, daß wir unsere geliebte Großmutter und Mutter


Amalia Hutter


an ihrem 80. Geburtstag von den zunehmenden Leiden ihrer Krankheit und ihres Alters für immer erlöst haben.

Die Bestattung fand im engsten Familienkreis am letzten Montag statt.

Bewahren wir sie in liebender Erinnerung!

Die Familie